Sanitäterin strebt Führungsfunktion bei der Feuerwehr an: Ausbildungsbeginn

125
Brandoberinspektoranwärterin Juliane Döll mit René Schubert, Leiter der Feuerwehr, und seinem Stellvertreter David Marten (r.). Foto: Feuerwehr Ratingen
Brandoberinspektoranwärterin Juliane Döll mit René Schubert, Leiter der Feuerwehr, und seinem Stellvertreter David Marten (r.). Foto: Feuerwehr Ratingen

Ratingen. Feuerwehrleiter René Schubert und sein Stellvertreter David Marten haben mit Juliane Döll eine neue Mitarbeiterin bei der Ratinger Wehr begrüßt.

„Nach ihrem Studium bewarb sich Juliane Döll für die Ausbildung im gehobenen Dienst bei der Feuerwehr Ratingen“, berichtet die Wehr. Hierfür habe sie sich zurvor – genauso wie andere Bewerber – einem Sporttest, einer schriftlichen Prüfung und einem Auswahlgespräch stellen müssen.

„Nachdem diese Hürden genommen waren und die ärztliche Einstellungsuntersuchung erfolgt war, konnte die Einkleidung folgen“, hieß es. Am Mittwoch konnte Döll dann ihre Ernennungsurkunde entgegennehmen. Ab Montag beginnt ihre Ausbildung an der Feuerwehrschule in Bocholt, wo der Grundlehrgang absolviert wird. Anschließend folgen die Ausbildungen zur Gruppen- und zur Zugführerin. Abschnitte und Praktika bei anderen Feuerwehren werden folgen.

„Ist die Ausbildung erfolgreich beendet wird Juliane Döll eine Führungsfunktion übernehmen“, so die Feuerwehr. Ein unbekanntes Gesicht ist Juliane Döll bei der Feuerwehr Ratingen nicht: Sie hat schon als Rettungs- und Notfallsanitäterin gearbeitet.