Blau-Weiß spielt Turnier um Leistungsklassen aus

28
Bei bestem Tenniswetter hatte man das Leistungsklassenturnier ausspielen können. Foto: TV Blau-Weiß
Bei bestem Tenniswetter hatte man das Leistungsklassen-Turnier ausspielen können. Foto: TV Blau-Weiß

Wülfrath. Zum sechsten Mal hat der Tennisclub Blau-Weiß Wülfrath dieses Jahr sein Leistungsklassen-Turnier veranstaltet.

Insgesamt 60 Teilnehmenden im Alter zwischen 11 und 69 waren dabei – sie deckten fast alle Leistungsklassen ab: von 23 bis 6,2. Gespielt wurde im Spiralsystem, jeder musste daher mindestens zwei Spiele bestreiten. Sportlich ambitioniert seien die Spiele gewesen, so das Fazit der Vereinsverantwortlichen zu dem „sehenswerten“ Kräftemessen auf den zehn Plätzen des TV Blau-Weiß.

Die Organisation hatten Kristina Ebertus, Patricia Grosse-Menne, Robert Reinartz und Andreas Hahn übernommen. „Dank der guten Resonanz der Spieler, die das inzwischen schon zur Tradition gewordene LK-Turnier schätzen gelernt haben, konnten alle Altersklassen von U10 bis U16 über offene ‚Damen und Herren‘ bis zu ‚Damen und Herren 60‘ angeboten werden“, hieß es.

Auch kulinarisch blieben keine Wünsche offen – Wasser und Obst gab es von der Turnierleitung; Pasta und Pizza in der Clubgastronomie Casa Mia.