Digitale Ausstattung der Schulen wird weiter verbessert

41
Eine Schülerin sitzt neben ihrem Lernmaterial an einem Laptop. Foto: pixabay/symbolbild
Eine Schülerin sitzt neben ihrem Lernmaterial an einem Laptop. Foto: pixabay/symbolbild

Wülfrath. Die digitale Ausstattung der Wülfrather Schulen soll laut Medienentwicklungsplan 2021 bis 2025 mit oberster Priorität umgesetzt werden; so haben es Schulausschuss und Rat beschlossen.

Die Stadt Wülfrath hat nun den Auftrag zur Planung der Infrastruktur in den zwei weiterführenden Schulen und den drei Grundschulen vergeben. Ziel ist es, mit den Ergebnissen dieser Planung bis Ende 2021 die Förderanträge zum Digitalpakt NRW zu stellen, um eine Förderung von 90 Prozent der Investitionskosten vom Land zu erhalten. Mit der Umsetzung der Maßnahmen soll dann in den Sommerferien 2022 begonnen werden.