Monheims neue Wachleiterin stellt sich vor

81
Landrat Thomas Hendele, Wachleiterin Uta Bindewalt, Abteilungsleiterin Ursuala Tomahogh und Monheims Bürgermeister Daniel Zimmermann bei der Vorstellung der neuen Wachleiterin. Foto: Stadt Monheim am Rhein
Landrat Thomas Hendele, Wachleiterin Uta Bindewalt, Abteilungsleiterin Ursuala Tomahogh und Monheims Bürgermeister Daniel Zimmermann bei der Vorstellung der neuen Wachleiterin. Foto: Stadt Monheim am Rhein

Monheim am Rhein. Die Polizeiwache in Monheim am Rhein steht unter neuer Führung: Schon im April dieses Jahres hat Polizeihauptkommissarin Uta Bindewalt dort ihre Arbeit als Wachleiterin aufgenommen. Am Mittwoch erfolgte gemeinsam mit Landrat Thomas Hendele und der Abteilungsleiterin der Polizei, der Leitenden Polizeidirektorin Ursula Tomahogh, der offizielle Antrittsbesuch und Empfang bei Bürgermeister Daniel Zimmermann.

-Anzeige-
blank

Uta Bindewalt ist seit 26 Jahren im Polizeidienst tätig und begann ihren Dienst im Jahr 1995 beim Polizeipräsidium Wuppertal. Seit 1998 ist sie bei der Kreispolizei in Mettmann, wo sie zunächst 14 Jahre lang als Streifenführerin in Langenfeld und Monheim am Rhein eingesetzt wurde und dort ihr künftiges Einsatzgebiet wie ihre Westentasche kennenlernte. Anschließend ging es für die Mettmannerin über die Wachen in Hilden und Ratingen zur Leitstelle, ehe sie im Jahr 2012 zur Verkehrsdirektion der Kreispolizei wechselte. Zuletzt leitete die 47-Jährige dort das Verkehrskommissariat Nord.

„Ich freue mich, dass ich jetzt quasi zu den Wurzeln meiner Polizeikarriere im Kreis Mettmann zurückkehre. Denn die Zeit im Wach- und Wechseldienst in Monheim am Rhein und in Langenfeld war für meinen weiteren Werdegang sicherlich sehr prägend. Monheim ist eine tolle Stadt mit engagierten und freundlichen Menschen – genauso möchte ich den Bürgerinnen und Bürgern hier auch selbst entgegen treten“, sagt die Polizeihauptkommissarin, die dafür wirbt, stets ein offenes Ohr für die Angelegenheiten, Sorgen und Bedürfnisse der Menschen in Monheim am Rhein zu haben.

Dies ist auch für Landrat Thomas Hendele von zentraler Bedeutung: „Als Leiter der Kreispolizeibehörde Mettmann bin ich sehr froh, dass wir mit Uta Bindewalt eine erfahrene Polizeihauptkommissarin als neue Wachleiterin in Monheim eingesetzt haben. Sie bringt die nötige Ortskenntnis mit und hat in ihrer beruflichen Laufbahn bewiesen, dass ihr die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger immer an erster Stelle stehen. Daher können sich die Menschen in Monheim freuen, dass dieser wichtige Posten in die richtigen Hände gelegt wurde“, sagt Landrat Thomas Hendele.

„Wichtig ist mir auch ein kurzer Draht zur Stadt“, so Uta Bindewalt. „Ob im Rahmen der Amtshilfe oder bei gemeinsamen Einsätzen – zusammen können wir uns gegenseitig helfen und für die Menschen in Monheim da sein“, so die Polizeihauptkommissarin.

Monheims Bürgermeister Daniel Zimmermann betonte: „Wir freuen uns, in Uta Bindewalt eine engagierte Wachleiterin gefunden zu haben, die hier in den letzten Wochen bereits einen guten Start hingelegt hat und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“