Baustellenampel angezündet: Polizei ermittelt

54
Die Ampel funktionierte trotz Feuer. Foto: Polizei
Die Ampel funktionierte trotz Feuer. Foto: Polizei

Ratingen. In der Nacht zu Mittwoch haben bislang unbekannte Täter in Ratingen-Breitscheid eine Baustellenampel am Lintorfer Weg, in Höhe der Unterführung der A3, in Brand gesetzt. Das berichtet die Polizei und sucht nach Zeugen.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge sollen die Täter gegen 0.45 Uhr zunächst den Transportreifen der mobilen Ampel angezündet haben. „Die Feuerwehr Ratingen konnte den Brand schnell löschen“, hieß es. Es sei ein geringer Schaden entstanden. Die Ampel war auch nach dem Brand noch in Betrieb.

„Ein technischer Defekt kann derzeit ausgeschlossen werden“, so die Behörde. Die Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung.

-Anzeige-
blank

Hinweise von möglichen Zeugen nimmt die Polizei in Ratingen jederzeit unter der Nummer 02102 9981 6210 entgegen.