Kaffeeklatsch mit Polizeibeamten: „Coffee with a Cop“

50
Am Dienstag machte das Café-Mobil für
Am Dienstag machte das Café-Mobil für "Coffee with a cop" bereits in Hagen Halt. Hier wurde auch dieses Foto aufgenommen. Am 19. Oktober 2021 kommt "Coffee with a cop" auch nach Langenfeld. Foto: Polizei Hagen

Langenfeld. Ein offenes Ohr haben, sich Zeit nehmen für die Anliegen der Bürger, darum geht es bei einem neuen Angebot der Polizei NRW. Unter dem Motto „Coffee with a Cop“ beteiligt sich daran auch die Kreispolizeibehörde Mettmann und lädt daher alle Menschen ein, mit der Polizei ins Gespräch zu kommen.

Am Dienstag, 19. Oktober, ist die Kreispolizei in der Zeit von 12 bis 18 Uhr vor der Langenfelder Stadtgalerie in einem besonderen Einsatz: Beamte rücken mit einem historischen Café-Mobil an, um den Menschen im Rahmen der Bürgergespräche einen Kaffee, Cappuccino oder auch einen Kakao oder Tee zu spendieren.

„Wir beteiligen uns sehr gerne an dem landesweiten Format und freuen uns auf viele interessante Bürgergespräche. Mit ‚Coffee with a cop‘ wollen wir erreichen, dass die Hemmschwelle gesenkt wird, die Polizei anzusprechen“, erklärt Polizeidirektor Thomas Decken, Leiter der Direktion Gefahrenabwehr der Kreispolizeibehörde Mettmann. Er wird an dem Tag ebenso als Gesprächspartner für die Menschen zur Verfügung stehen, wie Expertinnen und Experten der Kriminalprävention, der Verkehrsunfallprävention und des lokalen Bezirks- und Schwerpunktdienstes der Polizei.

-Anzeige-