„Berufenavi“ bietet Schulabgängern Orientierung

29
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer. Foto: Büro Beyer/Frank Nürnberger
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer. Foto: Büro Beyer/Frank Nürnberger

Velbert. Was mache ich nach der Schule? Wo soll es hingehen? Diese Fragen stellten sich viele junge Menschen, so der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer. Orientierung gibt es unter anderem online:

Immer wieder – insbesondere in den vergangenen Monaten – habe Beyer das Gespräch mit Schülerinnen und Schülern, aber auch Ausbildern und Lehrkräften gesucht, die ihm bestätigten, dass die berufliche Orientierung für Schulabgängerinnen und -abgänger immer schwieriger würde. Umso erfreulicher sei die Einrichtung der Online-Plattform berufenavi.de.

Diese neue Navigationshilfe soll als zentrales digitales Informations- und Verweisportal Jugendliche dabei unterstützen, den für sie richtigen Beruf zu finden, erklärt der Bundespolitiker, dem das Thema ein echtes Anliegen sei.

Es dürfe – besonders nach den schwierigen zwei Jahren der COVID 19-Pandemie –  niemand zurückbleiben, sagt Beyer. Damit der nahtlose Übergang von der Schule in die Ausbildung gelinge, brauchten junge Menschen in erster Linie realistische und verlässliche berufliche Orientierung, um nicht von der Flut an Informationen überschwemmt zu werden. Berufliche Orientierung sei keine Sache von Minuten, denn es sei eine Lebensentscheidung, so Beyer, der für das neue Angebot wirbt.

Das Berufenavi ist auf Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) entwickelt worden. Redaktionell betreut wird das Angebot von der Programmstelle Berufsorientierung im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).