Das Chorleben erwacht: Jubiläumskonzert der Männer-Chorgemeinschaft

79
Vorsitzender Frank Gießel (l.) und Geschäftsführer Horst-Günther Ostholt (r.) mit geehrten Chormitgliedern (v.l.) Hans-Gerd Fehling, Wolfgang Voß und Rolf Lambertz. Foto: privat
Vorsitzender Frank Gießel (l.) und Geschäftsführer Horst-Günther Ostholt (r.) mit geehrten Chormitgliedern (v.l.) Hans-Gerd Fehling, Wolfgang Voß und Rolf Lambertz. Foto: privat

Velbert. Update 23. November: Die Chorgemeinschaft hat das Jubiläumskonzert am 11. Dezember in der Kirchhalle Bleibergquelle “angesichts der Pandemie mit den hohen Inzidenzzahlen” abgesagt.

-Anzeige-
blank

Das Konzert soll im kommenden Frühjahr mit einem geändertem Programm nachgeholt werden. Die verkauften Karten behalten ihre Gültigkeit. Jedoch ist eine Rückgabe gegen Erstattung möglich.

Ursprünglich lautete der Artikel wie folgt: Die Männer-Chorgemeinschaft plant ein Jubiläumskonzert zum 140-jährigen Bestehen. Daran beteiligt sind die “Chorfreunde Plan B” und das Folkwang Kammerorchester aus Essen. Das war jetzt Thema bei der Jahreshauptversammlung.

Wenn die Männer-Chorgemeinschaft zur Jahreshauptversammlung einlädt, erleben die Sänger normalerweise einen Rückblick auf Konzerte, Veranstaltungen und Reisen des vergangenen Jahres. Das war bei der jetzt stattgefundenen JHV im Vereinslokal „Bürgerstube” nicht der Fall. Die Pandemie hatte alle Pläne für mehr als ein Jahr zunichte gemacht.

Der Chor probt in seiner Gesamtheit seit einiger Zeit wieder regelmäßig dienstags und bereitet sich auf ein Weihnachtskonzert zum 140-jährigem Jubiläum am 11. Dezember um 15 Uhr in der Kirchhalle Bleibergquelle, Bleibergstraße, unter dem Titel „JUBILATE” vor.

Als Gastchor sind die „Chorfreunde Plan B” aus Neviges eingeladen. Dies ist ein gemischter Chor, der seit einigen Jahren ebenfalls unter der Leitung von Lothar Welzel steht.

Zu dem Jubiläumskonzert ist es der Chorgemeinschaft gelungen, das Folkwang Kammerorchester aus Essen zu engagieren. Das junge Ensemble glätzt durch seine musikalische Exellenz seit über 60 Jahren. Regelmäßige Konzerte und Gastspiele finden in Deutschland und dem europäischen Ausland statt.

Der Eintritt beträgt 15 Euro. Die Karten sind bei den Chormitgliedern erhältlich. Der Einlass findet nach der 2G-Regel statt.

Im Zuge der Hauptversammlung fanden auch Wahlen statt: Der Vorstand mit Frank Gießel als Vorsitzendem, Peter Timm als sein Stellvertreter, Horst-Günther Ostholt als Geschäftsführer und Bernd Hermanspann als Kassenwart wurde wiedergewählt. Ebenso wurden alle weiteren Mitarbeiter in ihren Ämtern bestätigt.

Auf der JHV wurden Chormitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt: Wolfgang Voß (50 Jahre), Rolf Lambertz (60 Jahre), Hans Baltes (65 Jahre) und Hans-Gerd Fehling für eine unglaubliche Zeit von 70 Jahren.