Unfall auf der A 44: Wagen flog von der Autobahn / Feuerwehr befreit einklemmte Person

1605
Der Unfallwagen kam von der A 44 ab und überschlug sich. Eine Person musste aus dem Wrack befreit werden. Foto: Feuerwehr Heiligenhaus

Heiligenhaus. Bei einem Unfall am Montagabend kam ein Auto von der A 44 ab und landete neben der Autobahn. Das berichtet die Heiligenhauser Feuerwehr. Eine Person wurde dabei im Wagen eingeklemmt.

Die Feuerwehr Heiligenhaus rückte am Montagabend auf einen Wirtschaftsweg neben der Autobahn 44 aus. Ein Auto, das in Richtung Düsseldorf fuhr, kam von der A44 ab und landete auf einer Wiese neben der Autobahn. Dabei wurde eine Person im Fahrzeug eingeklemmt, berichtet die Feuerwehr Heiligenhaus.

Die genaue Unfallstelle war zunächst unklar, daher rückte die Feuerwehr Velbert ebenfalls aus. Der Unfallort befand sich an einem Feldweg nördlich der Autobahn nahe der Anschlussstelle Heiligenhaus, der postalisch Heidestraße heißt.

Die Feuerwehren Velbert und Heiligenhaus befreiten die Person mit hydraulischem Gerät, anschließend wurde die Person mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

Im Einsatz waren zusätzlich ein Rettungshelikopter und ein Helikopter der Polizei. Für die Dauer des Einsatzes war die A44 gesperrt.

Feuerwehren aus Velbert und Heiligenhaus waren an der Unfallstelle im Einsatz. Foto: Feuerwehr Heiligenhaus