Adventskalender der Ratinger „Lions“ geht in den Verkauf

236
Zwei Türchen des Lions-Adventskalenders. Foto: Lions Club Ratingen
Zwei Türchen des Lions-Adventskalenders. Foto: Lions Club Ratingen

Ratingen. „Ständig verändert sich die Lage, vieles ist im Fluss, Orientierung wird schwieriger“, meint Lions-Pressesprecher Hans Kraft. „Da ist es beruhigend und gut zu wissen, dass Bewährtes bleibt – die Lions mit ihrem Kalender auf dem Ratinger Marktplatz.“

Nach dem Adventskalender sei in den letzten Tagen rund um den Marktplatz immer drängender gefragt worden, so Kraft. Die Spannung könne nun weichen, denn der Verkauf beginnt am heutigen Samstag, 30. Oktober. „Unter Beachtung der Corona-Bedingungen“, so der Hinweis der Ratinger Lions.

Auch über das Internet kann der Kalender erstanden werden: lions-club-ratingen.de. Ansonsten halten mehrere Vorverkaufsstellen im Stadtgebiet Exemplare vor, darunter die Mayersche Buchhandlung, die Parfümerien Füsgen und Platen, das Reisezentrum Tonnaer, Euronics XXL sowie Schleys Blumenparadies.

Der Kalender zeigt als Motiv den Turm von St. Peter und Paul und den symbolträchtigen, strahlenden Stern. Er könne zum Eigengebrauch erworben werden oder als „besonders schönes und geschmackvolles Geschenk zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit“, so der Hinweis von Lions-Sprecher Kraft.

Zahlreiche Sponsoren haben dafür gesorgt, dass hinter jedem Türchen des Kalenders Überraschungen auf die glücklichen Gewinner warten: „Den Ertrag aus dem Verkauf der Kalender“, versichert Lions-Präsident Georg Jennen, „verwenden wir für gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke im Stadtgebiet Ratingen. Darauf können Sie sich verlassen. Wie in jedem Jahr.“