Kleine Kinder lernen den großen Kontrabass kennen

70
Alke Freytag, Kontrabassistin der Essener Philharmoniker. Foto: Saad Hamza
Alke Freytag, Kontrabassistin der Essener Philharmoniker. Foto: Saad Hamza

Essen. Für das Kleinkinderkonzert am 15. November in der Philharmonie Essen gibt es noch Karten.

Musikinstrumente hautnah erleben – diese Möglichkeit besteht in den Kleinkinderkonzerten der Philharmonie Essen für Kinder von 1 bis 3 Jahren. Mitte November stehen die nächsten Termine der beliebten Reihe auf dem Programm: Für das Konzert am Montag, 15. November, um 10:00 Uhr im RWE Pavillon sind noch Karten erhältlich (die Termine am 13. und 14.11. sind bereits ausverkauft). Unter dem Titel „Dunkle Töne machen helle Freude“ steht diesmal ein besonders großes und imposantes Instrument im Mittelpunkt: der Kontrabass. Er ist das tiefste und größte Streichinstrument und wird nicht nur im großen Orchester gespielt, sondern wird auch im Jazz und in der Rockmusik gebraucht. Alke Freytag, Kontrabassistin der Essener Philharmoniker, stellt das Instrument an diesem Vormittag vor. Gemeinsam mit Thomas Bracht (Klavier) und Carmen Rattay (Gesang) kann der musikalische Riese zeigen, was er alles kann. Die Moderation hat Matthias Rietschel.

Karten (Kinder € 6,60 / Erwachsene € 10,00) sind erhältlich im TicketCenter der TUP, II. Hagen 2 (Mo-Fr 10:00-16:00 Uhr), an der Kasse des Aalto-Theaters, Opernplatz 10 (Di-Sa 13:00-18:00 Uhr), telefonisch unter T 02 01 81 22-200 (Mo und Sa 10:00-16:00 Uhr; Di-Fr 10:00-18:00 Uhr) sowie online unter www.theater-essen.de.