Neuer Stadtarchivar trat seinen Dienst an

200
Kulturdezernent Patrick Anders (links) begrüßt den neuen Stadtarchivar Dr. Sebastian Barteleit gemeinsam mit Kulturamtsleiterin Andrea Töpfer an seinem ersten Arbeitstag. Foto: Stadt Ratingen
Kulturdezernent Patrick Anders (links) begrüßt den neuen Stadtarchivar Dr. Sebastian Barteleit gemeinsam mit Kulturamtsleiterin Andrea Töpfer an seinem ersten Arbeitstag. Foto: Stadt Ratingen

Ratingen. Ratingen hat einen neuen Stadtarchivar: Dr. Sebastian Barteleit (52) leitet ab sofort die Einrichtung an der Mülheimer Straße 47. An seinem ersten Arbeitstag am 2. November begrüßten ihn Kulturdezernent Patrick Anders und Kulturamtsleiterin Andrea Töpfer mit einem Blumenstrauß und wünschten ihm einen guten Start an der neuen Wirkungsstätte. 

Der promovierte Historiker war viele Jahre als Archivar des höheren Dienstes im Bundesarchiv Berlin tätig, wo er zuletzt als Abteilungsleiter beispielsweise für die Archivtechnik und die zentralen fachlichen Dienste zuständig war. „Ich freue mich sehr auf die Aufgabenvielfalt eines kommunalen Archivs“, sagte Dr. Barteleit, der in Bochum und Freiburg studiert und anschließend in Münster und Osnabrück promoviert hat.

Im Rahmen des Begrüßungsgesprächs wurden auch gleich die ersten großen anstehenden Themen angesprochen: die digitale Langzeitarchivierung, die Übernahme der Aktenbestände aus der Verwaltung und nicht zuletzt das Stadtjubiläum im Jahr 2026.