Es gibt wieder Adventstüten: „Positive Resonanz“ im vergangenen Jahr

73
Eine
Eine "Adventstüte" steht als Überraschung bereit. Foto: Volkmann

Mettmann. In Mettmann starten Einzelhändler wieder die Adventstüten-Aktion. In teilnehmenden Geschäften erhalten Kunden zu ihrem Einkauf oder bei einem Besuch Überraschungen. 

Nach der „positiven Resonanz des letzten Jahres“, resümiert Cora Fuchs von der Initiative „Shopkultur ME“, startet die Adventstüten-Aktion in 2021 erneut. die Abgabe der Mettmanner Advents-Tüten.

„Die Teilnehmer aus Einzelhandel und Dienstleistung halten für ihre Kunden zu ihrem Einkauf oder Besuch eine mit Überraschungen gefüllte Adventstüte bereit“, heißt es. Jedes teilnehmende Geschäft beziehungsweise jeder teilnehmende Dienstleister bestimme selber die Abgabebedingungen für die Überraschungstüten. Auch die Dauer der Aktion legen die Teilnehmenden fest.

An den Adventssamstagen bleiben viele Geschäfte in der Innenstadt bis 18 Uhr geöffnet.

Als „weiteres Highlight“ sei für Freitag, 19. November, bis 21 Uhr ein Late-Night-Shopping von vielen Einzelhändlern in der Innenstadt geplant, so Cora Fuchs. „Wir rollen wieder den roten Teppich für unsere Kundschaft aus und bieten bei gemütlicher Atmosphäre und kleinen Überraschungen ein schönes Shopping Erlebnis.“