Ermittlungen nach Einbrüchen in Ratingen

262
Die Polizei in Ratingen erbittet Hinweise in einem aktuellen Fall. Symbolfoto: Polizei
Die Polizei in Ratingen erbittet Hinweise in einem aktuellen Fall. Symbolfoto: Polizei

Ratingen. Die Polizei in Ratingen ermittelt nach drei Einbrüchen im Stadtgebiet. 

-Anzeige-
blank

Am Samstagnachmittag es nach Informationen von der Polizei in Ratingen-West auf dem Holunderweg zu einem Einbruch in einem Reihenhaus. Nach bisherigen Erkenntnissen sei die Terrassentür des Hauses zwischen 16 und 20 Uhr aufgehebelt worden. „Die beiden Bewohner kamen kurz nach 20 Uhr zurück nach Hause und alarmierten sofort die Polizei“, hieß es. Wohn- und Schlafzimmer des Hauses seien durchwühlt worden. „Die beiden Bewohner konnten zunächst nicht feststellen, ob etwas entwendet wurde“, so die Polizei. Der Sachschaden durch die kaputte Tür betrage knapp 500 Euro.

Zwischen 14.30 und 21 Uhr seien am Samstag bislang noch unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus am Amselweg in Ratingen-Hösel eingebrochen. „Nach ersten Erkenntnissen schlugen die Täter dazu ein Fenster an dem Haus ein, durch welches sie im Anschluss hindurch in die Wohnräumlichkeiten kletterten“, so die Polizei. „Sie durchsuchten sämtliche Räume nach Wertgegenständen und entwendeten unter anderem Bargeld und Schmuck.“

Bislang noch unbekannte Täter seien in der Nacht von Freitag auf Samstag in eine Gaststätte an der Gothaer Straße in Ratingen eingebrochen. Die Täter hebelten laut Polizei die Eingangstür auf und entwendeten diverse Spirituosen. „Die Höhe des entstandenen Schadens ist aktuell noch unklar“, so die Polizei.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 9981 6210, jederzeit entgegen.