Feuerwehr Musikzug trotzt Corona mit Konzert(chen)

41
blank
Der Musikzug der Feuerwehr gibt zwei kurze Konzerte im Bürgerhaus Langenberg. Foto: Feuerwehr Velbert

Velbert. Am Samstag, 11. Dezember, um 16 Uhr und um 20 Uhr spielt der Musikzug der Feuerwehr Velbert nach langer Pause zwei Konzerte im Bürgerhaus in Velbert-Langenberg.

-Anzeige-

„Wir haben lange überlegt, ob wir dieses Jahr unter den erschwerten Bedingungen ein Konzert geben können, aber die knapp 50 Musikerinnen und Musiker brennen darauf, wieder auf der Bühne zu stehen“, so der Musikzugführer Norbert Albrecht. Besonders freue man sich darüber in der „guten Stube“ der Stadt, dem Historischen Bürgerhaus musizieren zu dürfen, so Albrecht weiter.

Der Musikzug stand für das Konzert vor zwei großen Herausforderungen. Zum einen die anhaltende Corona-Lage und zum zweiten die kurze Vorbereitungszeit.

Erst seit September dieses Jahres konnte wieder im Probenraum an der Hauptfeuerwache musiziert werden. Vorher wurde aufgrund der geltenden Kontakt- und Abstandsregelungen auf der Wiese eines Landwirts oder in verschiedenen Fahrzeughallen der Feuerwehr-Gerätehäuser geprobt.

Aufgrund der etwas verkürzten Dauer durch die entfallende Pause entstand auch die Idee mit dem Konzert(chen). „Allein die Organisation und das Absolvieren von zwei Konzerten hintereinander sind schon eine Herausforderung. Dennoch erwartet das Publikum ein Strauß schöner Werke in der gewohnten Qualität des Musikzuges. Nur halt etwas kürzer“, so Armin Jakobi und Norbert Albrecht gemeinsam.

Karten gibt es an folgenden Stellen: Augenoptik Luckas, Friedrichstraße 215, 42551 Velbert, ticket-Shop der VMG, Oststraße 12, 42551 Velbert, Optik Weiskamp, Kreiersiepen 6, 42555 Velbert sowie bei allen Musikern des Musikzuges. Sofern noch Restkarten verfügbar sind, werden diese an der Abendkasse verkauft.