Weihnachten in Ratingen: „Winterliches Spektakel“ ab 19. November

419
In Ratingen erwartet Bürger und Stadtgäste ein weihnachtliches Event-Programm. Foto: pixabay/symbolbild
In Ratingen erwartet Bürger und Stadtgäste ein weihnachtliches Event-Programm. Foto: pixabay/symbolbild

Ratingen. Mit dem „winterlichen Spektakel“ Ratinger Weihnachtszauber, einem neuen Veranstaltungsformat, läutet die Ratingen Marketing GmbH am 19. November die Vorweihnachtszeit ein:

-Anzeige-

Der Duft von gebrannten Mandeln, wärmender Glühwein und fröhliche Weihnachtslieder bestimmen die Adventszeit – ganz nach dem Motto des Titels „Alle Jahre wieder“. Bedingt durch die Corona-Pandemie gestaltete sich die Vorweihnachtszeit nicht nur in Ratingen, sondern deutschlandweit im vergangenen Jahr anders. Weihnachtsmärkte sind ausgefallen, die Gastronomie und Geschäfte hatten geschlossen, die Innenstädte waren leer und das Weihnachtsgeschäft fand vorwiegend online statt.

Mit dem Ratinger Weihnachtszauber möchte die Ratingen Marketing GmbH (RMG), nicht nur dazu beitragen, dass wieder eine weihnachtliche Atmosphäre in der Ratinger Innenstadt geschaffen wird, sondern auch, dass die durch die Corona-Pandemie gebeutelten Innenstadtakteure gestärkt werden.

Mit den verschiedenen Vorhaben soll nicht nur eine Verbindung zwischen Tradition und Moderne geschaffen, sondern durch die zusätzliche Einbindung der erstmals im Jahr 2019 durchgeführten Veranstaltung „Ratinger Adventsleuchten“ dem Einzelhandel auch die Möglichkeit zu einem verkaufsoffenen Sonntag in der für ihn umsatzstärksten Zeit ermöglicht werden.

Der Ratinger Weihnachtszauber, der vom 19. November bis zum 24. Dezember stattfindet, umfasst verschiedene Events:

Ratinger Weihnachtsmarkt

In Kooperation mit dem City-Kauf Ratingen e.V. und der Schausteller-Familie Bruch findet in diesem Jahr auch wieder der beliebte Ratinger Weihnachtsmarkt statt.

Bei dem Weihnachtsbummel in der wunderschönen Ratinger Innenstadt, umgeben von zahlreichen Lichtern, sorgt ein Besuch auf dem gemütlichen Weihnachtsmarkt für wundervolle Weihnachtsstimmung. Ob beim Kauf von Weihnachtsgeschenken, beim gemütlichen Zusammensein mit leckeren Heißgetränken, oder bei einer Fahrt auf dem Weihnachtskarussell – hier fühlt sich die ganze Familie, egal ob jung oder alt, wohl.

Zudem sorgt ein weihnachtliches Bühnenprogramm welches in diesem Jahr von der RMG organisiert und von Ratinger Künstlern gestaltet wird, an den Wochenenden jeweils ab 18.30 Uhr für die passende Stimmung:

  • 19.11.2021 – Charley Corbiaux
  • 20.11.2021 – enkelson
  • 26.11.2021 – S.A.C.K.
  • 27.11.2021 – Florian Alexander Kurz
  • 03.12.2021 – Noemi Schröder
  • 04.12.2021 – Grand Jam and the Double T’s
  • 05.12.2021 – Tragödchen
  • 10.12.2021 – 4MusicX
  • 11.12.2021 – readymade
  • 12.12.2021 – Tragödchen
  • 17.12.2021 – Martini and the Rocks
  • 18.12.2021 – Dirk Lambrecht
  • 19.12.2021 – Daddy P.

Und auch für die kleinen Gäste ist durch den Besuch des Kasperles vorgesorgt. Der Ratinger Weihnachtsmarkt findet täglich von 11 bis 21 Uhr, am Eröffnungstag ab 12 Uhr und  am Totensonntag ab 18 Uhr statt.

Ratinger Hüttenzauber an den Adventswochenenden

Auf dem Rathausvorplatz findet an den Adventswochenenden, in der Zeit von 12 bis 20 Uhr der Ratinger Hüttenzauber statt. In fünf Hütten bieten Ratinger Stadtteile, Vereine, Verbände, Bildungsinstitutionen sowie karitative Einrichtungen weihnachtliche Accessoires und Leckereien zum Verkauf an.

Zudem wird in der Zeit vom 26. November bis 19. Dezember in Kooperation mit dem Huberts 1908 in einem Zelt Eisstockschießen angeboten. Der spannende und gleichzeitig winterliche Mannschaftssport wird nahezu bei jedem Spieler Begeisterung auslösen.

Unter info@huberts1908.de können ab sofort und zusätzlich ab dem 26. November direkt auch im Zelt vor Ort für die Zeiten 15 , 16.30 Uhr, 18 Uhr, 19.30 Uhr (montags Ruhetag) die Eisstockbahnen reserviert werden. Die Preise für eine Stunde Eisstockschießen für bis zu 8 Personen inkl. acht Heißgetränken nach Wahl, beträgt 80 Euro. Und auch Henry der Elch wird wieder für winterlichen Glanz sorgen.

Lebendiger Adventskalender

Beim lebendigen Adventskalender wird jeden Tag, vom 1. bis 24. Dezember, immer zur selben Zeit, um 18 Uhr, das Fenster im 1. OG des Bürgerhauses Frankenheim geöffnet und es finden 24 verschiedene Auftritte Ratinger Akteure statt.

Winterliche Genusswanderung

Im Rahmen des Gesamtspektakels „Ratinger Weihnachtszauber“, haben sich auch die Ratinger Gastronomen zur Vorweihnachtszeit etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Während der Winterlichen Genusswanderung vom 19. November bis 22. Dezember kann man die Ratinger Gastronomielandschaft erkunden und winterliche Köstlichkeiten genießen.

Um auf die Genusswanderung gehen zu können, erwirbt man ab dem 19. November vorab bei der Touristeninformation der Stadt Ratingen einen Glühweinbecher , der anspruchsvoll im Gesamtdesign des Ratinger Weihnachtszaubers gestaltet wurde und sicherlich zum Sammlerstück fungieren wird, zu einem Preis von drei November.

Die Touristeninformation befindet sich im Rathaus der Stadt Ratingen, Minoritenstr. 2-6, 40878 Ratingen und hat folgende Öffnungszeiten:

  • Montags und dienstags 9 bis 16 Uhr
  • Mittwochs und freitags 9 bis 12 Uhr
  • Donnerstags 9 bis 18 Uhr
  • Samstags 10 bis 13 Uhr

Anschließend können bei allen teilnehmenden Gastronomiebetrieben mit diesem Becher zu einem einheitlichen und vergünstigten Preis von ebenfalls drei Euro verschiedenste Getränke und Leckereien erworben werden. Diese reichen von hausgemachtem Glühwein oder Punsch bis hinzu Glühwein-Bonbons, Waffeln oder einem Kürbiscremesüppchen mit hausgeräucherten Karotten und Canapé. Insgesamt nehmen 16 Gastronomiebetriebe aus den Stadtteilen Mitte, Ost und Hösel teil.

Einen Flyer mit der Übersicht aller Teilnehmer und deren Angebote erhält man beim Erwerb des Bechers oder kann diesen vorab auf der Homepage der RMG einsehen.

Ratinger Adventsleuchten mit geplantem verkaufsoffenen Sonntag

Mit dem winterlichen Stadtfest „Ratinger Adventsleuchten“, plant die RMG am 28.11.2021 nach der, durch die Corona-Pandemie bedingten Pause im letzten Jahr, nun zum zweiten Mal die Adventszeit offiziell einzuläuten. Neben der feierlichen Inbetriebnahme der Weihnachtbeleuchtung warten viele Veranstaltungsbausteine zum Mitmachen und Genießen auf die großen und kleinen Besucher.

Zentrales und namengebendes Element der Veranstaltung am ersten Adventssonntag ist der glanzvolle Moment des „Ratinger Adventsleuchten“ mit dem Entzünden der ersten Kerze am großen Adventskranz im Brunnen auf dem Marktplatz. Weitere Informationen werden hierzu in Kürze bekannt gegeben.

Um zudem ein einheitliches weihnachtliches Gesamtbild zu schaffen, welches sich durch die gesamte Innenstadt zieht, hat die RMG, in Kooperation mit Firma MK Illumination, in diesem Jahr nicht nur den Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz neu dekorieren lassen, sondern auch der Baum auf dem Rathausvorplatz wird neben einem festlichen Glanz mit roten und goldenen Weihnachtskugeln dekoriert.

Das Gesamtprogramm mit den genauen Veranstaltungszeiten der einzelnen Bausteine sowie weiteren Informationen des gesamten weihnachtlichen Spektakels „Ratinger Weihnachtszauber“ sind auf der Homepage der RMG unter www.rmg-ratingen.de zu finden, hier werden auch eventuelle kurzfristige Änderungen im Ablauf, aufgrund der weiteren Entwicklung der Corona–Pandemie, bekanntgegeben.

 „Nach dem pandemiebedingten Ausfall im letzten Jahr, wollen wir den Bürgerinnen und Bürgern unserer schönen Stadt wieder ein freudiges Erlebnis für und mit der gesamten Familie anbieten und die Vorweihnachtszeit feierlich gestalten. Da die Sicherheit und Gesundheit der Besucher und aller teilnehmenden Akteure oberste Priorität hat, bitten wir um Verständnis, dass der Zutritt zu den einzelnen Veranstaltungsorte sowie des Ratinger Weihnachtsmarktes derzeit nur mit einem 3G-Nachweis möglich ist. Das bedeutet, Besucher müssen gegen das Coronavirus geimpft, vom Virus genesen oder negativ getestet sein. Die Einhaltung der 3G-Regel wird stichprobenartig kontrolliert. Zudem werden die Besucher gebeten in Warteschlangen einen Mund-Nasenschutz zu tragen“, so das Team der RMG.