Maskierter Täter überfällt Tankstelle in Velbert

5640
Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei
Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei

Velbert. Am Donnerstagabend ist eine Tankstelle in Velbert überfallen worden. Der maskierte Täter bedrohte eine Angestellte mit einem Messer und erbeutete mehrere hundert Euro.

-Anzeige-
blank

Um 21.45 Uhr alarmierte die 21-Angestellte einer Tankstelle an der Rheinlandstraße die Polizei. Ein maskierter Mann hatte kurz zuvor die Tankstelle überfallen, die Frau mit einem Messer bedroht und sie aufgefordert, die Tageseinnahmen herauszugeben.

Das Geld verstaute der Mann nach Angaben der Polizei in einer schwarzen Tasche. Mit mehreren hundert Euro flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Mettmanner Straße.

Die Fahnung der Polizei hate keinen Erfolg. Die 21-Jährige wurde ambulant im Krankenhaus behandelt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 165 bis 170 cm groß, zwischen 20 und 35 Jahre alt, schlanke Statur, südeuropäisches Erscheinungsbild, schwarze, kurze Haare, er trug zwei FFP2-Masken vor dem Gesicht, war bekleidet mit einer schwarzen Kapuzenjacke, einer blauen Jeanshose und schwarzen Schuhen.

Die Polizei bitte mögliche Zeugen, sich zu melden: Telefon 02051 / 9466110.