Beleidigungen gegen Kölns Stürmer Modeste auf Instagram

8
Kölns Anthony Modeste reagiert während einer Partie. Foto: Marius Becker/dpa/Bildarchiv - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen.
Kölns Anthony Modeste reagiert während einer Partie. Foto: Marius Becker/dpa/Bildarchiv - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen.

Köln. Fußballprofi Anthony Modeste vom 1. FC Köln ist nach der Bundesligapartie beim FSV Mainz 05 am Sonntag auf seinem Instagram-Kanal heftig persönlich beleidigt worden und hat diese Hass-Nachrichten und den Absender auch veröffentlicht.

-Anzeige-

Dies berichtete zunächst die »Bild»-Zeitung. Auch sein Trainer Steffen Baumgart wird in diesen Nachrichten beleidigt. «Wie kann man so sein?», schrieb Modeste auf Instagram.

Der 33-Jährige war zuvor im Spiel nach einem Foul verletzt ausgewechselt worden und hatte sich eine schmerzhafte Beckenprellung zugezogen. Der FC-Stürmer, der am Montag noch gründlich untersucht wurde, hofft noch auf einen Einsatz im Derby gegen Borussia Mönchengladbach am nächsten Samstag. «Mir geht’s langsam besser», verkündete Modeste bereits am Sonntagabend.