3G-Regel auch im Bürgerbus

125
Der Bürgerbusverein informiert. Foto: Mathias Kehren
Der Bürgerbusverein informiert. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Die Neue Corona-Schutzverordnung schreibt die 3G-Regeln im ÖPNV vor. Dies gilt nicht nur für den normalen Linienverkehr sondern auch für den Bürgerbus.

Der Bürgerbusverein Neviges/Tönisheide weist seine Fahrgäste auf die neuen Regeln hin. Demnach müssen Fahrgäste zukünftig entweder geimpft, genesen oder getestet sein, wenn sie Bus und Bahn nutzen. Der Test- oder Impfnachweis ist auf Verlangen vorzuzeigen. Weiterhin ist das Tragen mindestens einer medizinischen Maske bei Nutzung der Busse nach wie vor vorgeschrieben.

„Wir appellieren daher an alle Nahverkehrskundinnen und Kunden, sich an die Vorgaben zu halten und Impfnachweis oder Testergebnis sowie Personalausweis mitzuführen“, informiert Manfred Vollmer für den Bürgerbusverein.