Feuer in Lackiererei: Womöglich technischer Defekt Ursache

99
Dichter Rauch kam aus der Lagerhalle nach draußen. Foto: Polizei
Dichter Rauch kam aus der Lagerhalle nach draußen. Foto: Polizei

Langenfeld. Am Dienstag ist es zu einem Brand in der Firmenhalle einer Lackiererei an der Lise-Meitner-Straße gekommen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Gegen 16 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei über einen Brand in einer Lagerhalle einer Lackiererei an der Lise-Meitner-Straße im Langenfelder Ortsteil Richrath informiert. „Die Feuerwehr der Stadt Langenfeld war schnell vor Ort und musste beim Eintreffen feststellen, dass dichter Rauch aus einer Lagerhalle nach außen drang, in der insbesondere Dämmmaterialien in einer Trockenkammer in Flammen standen“, berichtet die Polizei.

Die Feuerwehr war mit 50 bis 60 Einsatzkräften vor Ort, um den Brand unter Kontrolle zu bringen. Aufgrund der Rauchentwicklung veranlasste die Feuerwehr zudem das Auslösen der Nina-WarnApp. „Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand jedoch nicht“, so die Polizei. Verletzt worden sei bei dem Brand niemand.

Die Polizei ermittelt zur Brandursache. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte das Feuer durch einen technischen Defekt entstanden sein, Hinweise auf eine Brandlegung gebe es nicht.

„Die Höhe des bei dem Brand entstandenen Schadens steht noch nicht fest“, informiert die Behörde. Die weiteren Brandermittlungen hat das zuständige Kriminalkommissariat der Kreispolizeibehörde Mettmann übernommen.