Keller ab April neuer Geschäftsführer Sport beim 1. FC Köln

12
Christian Keller übernimmt zum 1. April die Position des Geschäftsführers Sport beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild
Christian Keller übernimmt zum 1. April die Position des Geschäftsführers Sport beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild

Berlin. Der frühere Regensburger Manager Christian Keller übernimmt zum 1. April 2022 die Position des Geschäftsführers Sport beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln.

-Anzeige-

Wie die Kölner am Dienstag mitteilten, wird er im Team mit Thomas Kessler, dem Sportlichen Leiter der Lizenzspielerabteilung, und Lukas Berg, dem Leiter Administration, zusammenarbeiten. Jörg Jakobs, der seit Juni 2021 interimsmäßig die sportliche Verantwortung für den FC trägt, wird dann wieder in beratende Funktion zurückkehren.

«Der FC-Vorstand hat sich in außergewöhnlichem Maße um mich bemüht. Besonders haben mich dabei die Seriosität, Zuverlässigkeit und Professionalität der FC-Verantwortlichen überzeugt», sagte Christian Keller in einer Mitteilung des Vereins. «Wir freuen uns, mit Christian Keller einen begehrten Manager für den FC gewonnen zu haben. Seine herausragenden Verdienste in Regensburg lassen sich nicht nur an den sportlichen Ergebnissen ablesen, sondern auch an den Strukturen, die er dort aufgebaut hat», sagte FC-Präsident Werner Wolf.

Der 42 Jahre alte Keller war von Juni 2013 bis Oktober 2021 Geschäftsführer beim SSV Jahn Regensburg. Unter seiner Führung hatte der Verein den Durchmarsch von der 4. bis in die 2. Liga geschafft und sich dort etabliert.