Polizisten entdecken „Garagen-Boutique“ mit Plagiaten

19
Das Wort
Das Wort "Polizei" steht auf der Karosserie eines Einsatzwagens. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Legden. Die Polizei hat in Legden im Kreis Borken eine regelrechte Garagen-Boutique mit gefälschter Markenmode entdeckt.

-Anzeige-

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, standen in der Garage Regale mit Schuhen und Ständer mit Kleidungsstücken. Kappen und Taschen hingen an Decke und Wand. «Alles hatte den Anschein einer kleinen Boutique – nur ohne Fenster und eben in einer Garage», so die Ermittler. Der illegale Laden soll einem 31-Jährigen gehört haben.

Die Polizei hatte den vorbestraften Mann schon länger im Visier und durchsuchte nun dessen Garage und Wohnung. Auch dort fand man vermeintliche Markenartikel – laut der Behörde offenbar auch alle gefälscht. Nachdem ein Hinweis zu dem Mann geführt hatte, sucht die Polizei nun nach weiteren Käufern – die eventuell nicht ahnten, dass es sich um Plagiate handelte. Der Verdächtige sagte laut Polizei nichts zu den Vorwürfen. Gegen ihn wird wegen Verstoßes gegen das Markengesetz ermittelt.