Markt in Wülfrath: Lebendige Innenstadt am ersten Advent

1606
blank
Die Musikfreunde bei ihrem Auftritt auf dem Wülfrather Herzog-Wilhelm-Markt. Fotos: Kling

Wülfrath. Herzog-Wilhelm-Markt und verkaufsoffener Sonntag am ersten Advent: So viele Menschen in der Innenstadt hat Wülfrath lange nicht erlebt.

-Anzeige-
blank

Strahlende Gesichter bei den Büdchen-Betreibern des Herzog-Wilhelm-Marktes: Der erste Advent präsentiert sich viel besser, als es so manche Vorhersage angekündigt hatte. Trockenes Wetter bisher, teilweise sogar sonnig, winterlich kalt statt nass. Und so strömen die Besucher in Scharen in die Innenstadt.

Auch die Geschäftsinhaber können sich freuen: Der verkaufsoffene Sonntag anläßlich des Herzog-Wilhelm-Marktes ist schon jetzt ein voller Erfolg. Die Menschen sind offenbar hungrig danach, in die Stadt zu gehen und endlich wieder etwas zu erleben.

Drinnen Maske zu tragen ist längst zur Gewohnheit geworden, aber auch in der Fußgängerzone, in der Schlange am Eingang des Kirchplatzes und auf dem Herzog-Wilhelm-Markt selbst setzen viele Menschen auf den Schutz über Mund und Nase.

Prächtig die Stimmung vor der Bühne, auf der die Musikfreunde weihnachtliche Lieder spielen. Und auf dem Markt ist es genauso voll, wie es sein sollte. Nicht eng, aber gut besucht.

Die Veranstalter des Fördervereins HWM können sich bislang über einen perfekten Nachmittag freuen.

Wie es heute und in der Woche im Programm weitergeht, steht hier.