Freiwilligenzentrale: Engagement in der Weihnachtszeit

39
Schmuck hängt an einem Weihnachtsbaum. Foto: Pixabay/Symbolbild
Schmuck hängt an einem Weihnachtsbaum. Foto: Pixabay/Symbolbild

Mettmann. Auch in diesem Jahr gibt es – sofern die Corona-Lage es erlaubt –  die Gelegenheit, sich bei einmaligen Aktionen in der Weihnachtszeit zu engagieren.

Die Caritas-Freiwilligenzentrale Mettmann sucht Menschen, die sich etwas Zeit für andere nehmen möchten: Viele ältere Menschen in den Seniorenheimen freuen sich darauf, an Weihnachten Besuch von ihrer Familie oder Freunden zu bekommen. Aber für einige Bewohne ist dies aus unterschiedlichen Gründen nicht möglich.

„Auch wenn es natürlich verschiedene Angebote in den Einrichtungen gibt und niemand allein ist, hat doch ein ganz persönlicher Besuch zu Weihnachten eine ganz besondere Bedeutung“, heißt es aus der Freiwilligenzentrale. Gesucht werden Menschen, die an den Weihnachtstagen etwas Zeit haben, um einem Älteren diese Freude zu machen.

Auch die Suchthilfe und die Wohnungslosenhilfe freuen sich über weihnachtliche Unterstützung in Form von selbstgebackenen Plätzchen oder selbstgemachtem Stollen. „Ganz wichtig ist dabei, dass im Gebäck keinerlei Alkohol und auch kein Alkoholaroma enthalten ist“, so der Hinweis der Caritas.

Die Plätzchen (gerne in Tüten verpackt) und der Stollen können an folgenden Terminen in der Freiwilligenzentrale auf der Lutterbecker Str. 30 abgegeben werden: 2.12., 10 bis 12 Uhr; 6.12., 14 bis 16 Uhr; 13.12., 14 bis 16 Uhr, oder nach Absprache.