Unfall in Ratingen-Hösel fordert drei Verletzte

228
Bei einem Auffahrunfall auf der Heiligenhauser Straße wurden drei Personen verletzt. Foto: Polizei
Bei einem Auffahrunfall auf der Heiligenhauser Straße wurden drei Personen verletzt. Foto: Polizei

Ratingen. Am Montagnachmittag sind bei einem Rückstau an der Heiligenhauser Straße im Ratinger Ortsteil Hösel drei Personen bei einem Auffahrunfall leicht verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 15 Uhr zu dem Unfall, als ein 60-jähriger Düsseldorfer mit seinem Porsche Boxter die Heiligenhauser Straße aus Richtung Heiligenhaus kommend befuhr. Vor dem Kreisverkehr Heiligenhauser Straße / Fängerskamp missachtete er nach Informationen von der Polizei den verkehrsbedingt stehenden BMW einer 45-jährigen Ratingerin.

„Nach eigenen Angaben konnte er auf der regennassen Fahrbahn, trotz einer Bremsung, sein Fahrzeug nicht rechtzeitig zum Stillstand bringen und fuhr auf den BMW auf“, so die Behörde zum Unfallhergang. Die 45-jährige Fahrerin sowie zwei Kinder im Alter von neun und zwölf Jahren zogen sich Verletzungen zu. Alle wurden ambulant im Krankenhaus behandelt.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 11.000 Euro.