500.000 Euro für den Klimaschutz in Wülfrath

117
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer. Foto: Büro Beyer/Frank Nürnberger
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer. Foto: Büro Beyer/Frank Nürnberger

Wülfrath. „Es freut mich, dass Unternehmen aus meinem Wahlkreis so engagiert zum Klimaschutz beitragen und Verantwortung übernehmen“, so der Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung und CDU-Bundestagsabgeordneter Peter Beyer.

-Anzeige-
blank

Die Firma „Gotec Brake Disc Coatings“ aus Wülfrath wird bei ihrem Vorhaben einer Produktionsanlage zur umweltschonenden Herstellung von beschichteten Bremsscheiben mit Mitteln aus dem Umweltinnovationsprogramm des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit in Höhe von über 476.000 Euro gefördert.

Der Automobilzulieferer Gotec ist ein international agierendes und inhabergeführtes Familienunternehmen mit Hauptsitz in Wülfrath. Mit der neuen Anlage sollen Feinstaub und CO2-Emissionen im Straßenverkehr reduziert werden.

Das Umweltinnovationsprogramm des Bundes unterstützt seit über 40 Jahren Unternehmen dabei, nachhaltige Produktionen und Verfahren aufzubauen. Bis jetzt konnten 778 Projekte mit einem Förderungsvolumen von über 1,1 Milliarden Euro unterstützt werden. Mit dem Programm seien in den letzten zwölf Jahren über eine Million Tonnen CO2 eingespart worden, hieß es.