A40: Sattelzug walzt Mittelschutzplanke nieder

109
Der Schriftzug
Der Schriftzug "Polizei" steht auf einem Einsatzwagen. Foto: Volkmann

Düsseldorf. Am Dienstagabend ist es auf der A40 bei Düsseldorf zu einem Lastwagen-Unfall gekommen. 

Nach Angaben der Autobahnpolizei ereignete sich der Unfall gegen 20.15 Uhr. Aus bislang unbekannter Ursache kam ein 53-Jähriger aus der Ukraine gestern Abend auf der A40 in Richtung Dortmund mit seinem 40-Tonner von der Fahrbahn ab.

„Der Sattelzug zerstörte die Mittelschutzplanken auf einer Länge von gut 100 Metern“, so die Polizei. „Bei der Kollision wurde der Tank des Lkw beschädigt, wodurch eine unbekannte Menge Dieselkraftstoff auslief“.

Auf der Fahrbahn Richtung Venlo wurden der Audi eines 36-Jährigen und ein Ford Transit einer 29-Jährigen durch Trümmerteile beschädigt. Verletzte gab es laut Polizei nicht.

Der Verkehr staute sich während der Bergungs- und Reinigungsarbeiten zeitweilig bis auf zwei Kilometer zurück. Zeitweilig kam es auch zur Sperrung der Richtungsfahrbahn Venlo.