Glasfaserausbau in Metzkausen und Obschwarzbach: Es wird knapp

190
Glasfaserleitungen sollen für schnellere Internetverbindungen sorgen. Foto: pixabay/symbolbild
Glasfaserleitungen sollen für schnellere Internetverbindungen sorgen. Foto: pixabay/symbolbild

Mettmann. Montag, 13. Dezember: Stichtag für Metzkausen und Obschwarzbach. Damit tatsächlich beide Ortsteile ans Glasfasernetz angeschlossen werden, müssen bis dahin noch 110 Haushalte überzeugt werden, einen Vertrag zu unterschreiben. Darauf weist die Stadtverwaltung hin.

Dann hätte die Deutsche Glasfaser genügend Verträge, damit sich der Glasfaserausbau für das Unternehmen rechnet.

Alle Bewohnerinnen und Bewohner, die eine neue und zukunftsfähige Infrastruktur und damit einen wichtigen Standortvorteil für Ihren Ort haben wollen, haben jetzt nicht mehr viel Zeit, um sich für den Weg in neue digitale Welten zu entscheiden.

Zum Endspurt hat die Deutsche Glasfaser die Öffnungszeiten am Servicepunkt am REWE-Markt am Steinesweg in Metzkausen angepasst: Samstag, 11. Dezember von 10 bis 18 Uhr und Montag, 13. Dezember, von 10 bis 18 Uhr.