„Mein Schuh tut gut!“ – Schuhsammelaktion der Kolpingsfamilie

119
Die Kolpingsfamilie sammelt Schuhe, die noch zu gebrauchen sind. Foto: Pixabay

Velbert. Zum sechsten Mal findet die bundesweite Schuhsammelaktion zugunsten der Internationalen Adolph-Kolping-Stiftung statt. Auch die Kolpingsfamilie Velbert beiteiligt sich an der Hilfsaktion unter dem Slogan „Mein Schuh tut gut!“.

Bundesweit wurden in den letzten fünf Jahren schon über eine Million Paar Schuhe gesammelt. Fast jeder von uns hat zu Hause Schuhe, die nicht mehr getragen werden, aber noch in einem guten Zustand sind. „Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, diese Schuhe zu spenden und damit etwas Gutes zu tun“, fordert die Kolpingsfamilie Velbert zum Mitmachen auf. Gesammelt werden gebrauchte, gut erhaltene Schuhe noch bis zum 21. Dezember. Die Abgabe findet einfach in der dafür bereitgestellten blauen Tonne vor dem Kolpinghaus, Kolpingstr. 11, in Velbert-Mitte statt.

Da die Schuhe noch weitergetragen werden sollen, ist es hilfreich, dass sie paarweise verbunden und nicht beschädigt oder stark verschmutzt sind. Nach Abschluss der Aktion werden die gesammelten Schuhe sortiert und vermarktet. Der gesamte Erlös der bundesweiten Aktion kommt der Internationalen Adolph-Kolping-Stiftung zugute. Ziel der Stiftung ist z. B. die Förderung von Berufsbildungszentren, von Jugendaustausch und internationalen Begegnungen, Sozialprojekten und religiöser Bildung. Nähere Informationen im Internet unter www.kolping.de/meinschuhtutgut.