Bürgerverein bringt Geschenke für Hephata

61
Coronabedingt wurden die Päckchen an der Tür und nicht auf einer Weihnachtsfeier übergeben. Foto: BV Wülfrath
Coronabedingt wurden die Päckchen an der Tür und nicht auf einer Weihnachtsfeier übergeben. Foto: BV Wülfrath

Wülfrath. Beim Bürgerverein Wülfrath führt man in der Adventszeit eine Tradition fort: Für  die Wohngruppe Hephata an der Schulstraße gab es Geschenke.

Maricka Kehl vom Wülfrather Bürgerverein kümmerte sich persönlich um die Wünsche der Bewohner und packte dann liebevoll jedes Geschenk ein – auch dieses Jahr. „Leider konnte man bedingt durch Corona die Präsente nicht im Haus überreichen“, erklärt Vereinspressewart Werner Hahn. Die Übergabe erfolgte stattdessen vor der Tür und im Hausflur. Die Freude über die Päckchen war dennoch groß.

„Im nächsten Jahr hoffen wir, dass unsere Weihnachtsfeier statt finden kann, und dann sind auch die Bewohner dieser Hephatagruppe wieder dabei“, so Hahn.