Entwurf der Haushaltssatzung liegt öffentlich aus

76
Die Wülfrather Stadtverwaltung informiert. Foto: André Volkmann
Die Wülfrather Stadtverwaltung informiert. Foto: André Volkmann

Wülfrath. Bürgermeister Rainer Ritsche und Kämmerer Paul-Georg Fritz haben dem Rat in seiner vergangenen Sitzung den Entwurf der Haushaltssatzung für die Haushaltsjahre 2022/2023 vorgelegt.

Die Haushaltssatzung soll in der Sitzung des Rates am 30. März 2022 verabschiedet werden. Der Entwurf der Haushaltssatzung 2022/2023 der Stadt Wülfrath liegt während des Beratungsverfahrens im Rathaus – Kämmerei -, Am Rathaus 1, Etage 3.2, Zimmer 3.2.07 und 3.2.09 während der Öffnungszeiten zur Einsicht öffentlich aus.

Einwendungen von Einwohnenden und Abgabepflichtigen können bis Freitag, 28. Januar 2022, der Verwaltung schriftlich zugeleitet oder mündlich zu Protokoll gegeben werden. Über die Einwendungen entscheidet der Rat in öffentlicher Sitzung.