„Anno dazumal“-Kalender: Nur noch kleine Reserve

54
Auch dieses Jahr gibt es wieder den Kalender
Auch dieses Jahr gibt es wieder den Kalender "Wülfrath anno dazumal". Bild: St. Georg e.V.

Wülfrath. Jeweils vier Exemplare des Kalenders „Anno dazumal“ gibt es in der Buchhandlung Rüger und in Schlüters Genießertreff.

„Auch im 18. Jahr hat die Beliebtheit unseres Kalenders „Wülfrath Anno dazumal“ nicht nachgelassen“, freut sich Jürgen Ahrweiler, der über die kleinen Restbestände in den beiden Verkaufsstellen informiert.

Die Förderungsgemeinschaft  St. Georg kann derzeit zumindest von einem „fast Ausverkauf“ seiner insgesamt 450 zum Start verfügbar gewesenen Kalender 2022 sprechen.

„Der erfolgreiche Verkauf des Kalenders macht uns wieder Mut auch in 2022 einen Kalender 2023 aufzulegen“, so Ahrweiler. Der Erlös aus dem Kalenderverkauf kommt der Jugendarbeit, insbesondere jener der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg, in Wülfrath zugute.