Radfahrerin von Auto erfasst und schwer verletzt

196
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Volkmann
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Volkmann

Velbert. Am Freitag (Heiligabend) ist es zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin sich schwere Verletzungen zugezogen hat.

Nach Angaben der Polizei kam es gegen 10.25 Uhr zu dem Unfall, als ein 48-jähriger Wuppertaler mit seinem Ford auf der Friedrich-Ebert-Straße in Velbert in nordwestlicher Richtung unterwegs war.

Der Mann wollte an der Einmündung zur Noldestraße nach rechts einbiegen und kollidierte dabei aus bislang ungeklärter Ursache mit einer parallel geradeaus fahrenden 55-jährigen Fahrradfahrerin aus Velbert.

Die Frau wurde laut Polizei schwer verletzt und zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus gebracht. Es sei zudem ein Gesamtschaden von etwa 1.600 Euro entstanden, so die Behörde.