63-Jährige von Auto erfasst – schwer verletzt

31
Einsatz für den Rettungsdienst im Stadtgebiet. Foto: Volkmann
Einsatz für den Rettungsdienst im Stadtgebiet. Foto: Volkmann

Haan. Am Dienstagabend ist es gegen 18.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in Haan gekommen. 

„Ein 41-jähriger Mann aus Hilden war mit seinem Opel Insignia auf der Feldstraße in Richtung Dieker Straße unterwegs“, berichtet die Polizei. Auf Höhe des Kreisverkehrs Feldstraße/Diekermühlen Straße und Dieker Straße hatte der Mann eine 63-Jährige aus Haan übersehen. Die Frau wollte am dortigen Fußgängerüberweg die Straße überqueren.

Der 41-Järhige konnte seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Frau. Sie stürzte nach dem Zusammenstoß zu Boden und wurde laut Polizei schwer verletzt.

Der 41-Jährige und weitere Ersthelfer versorgten die Frau. Der Rettungsdienst brachte die Verletzte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.