A44/A57: Sperrung im Autobahnkreuz Meerbusch

422
Die Autobahn ist im Bereich einer Bau- und Sanierungsmaßnahme vorerst gesperrt. Foto: pixabay
Die Autobahn ist im Bereich einer Bau- und Sanierungsmaßnahme vorerst gesperrt. Foto: pixabay/symbolbild

Meerbusch. Ab 20 Uhr am Mittwochabend, 12. Januar, richtet die Autobahn Rheinland auf der A44 im Autobahnkreuz Meerbusch eine Verbindungssperrung ein.

Bis Donnerstagmorgen, 13. Januar, gegen 5 Uhr ist auf der A44 im Autobahnkreuz Meerbusch die Verbindung von Velbert in Fahrtrichtung Köln gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer werden über die Anschlussstelle Osterath umgeleitet.

Gleichzeitig ist im Autobahnkreuz auf der A 57 die Verbindung von Köln in Fahrtrichtung Aachen gesperrt. Diese Verkehrsteilnehmer werden zur Anschlussstelle Krefeld-Zentrum umgeleitet.

Grund der Sperrungen sind Fahrbahnschäden im Autobahnkreuz Meerbusch. Rettungskräfte können die Verbindungen nicht nutzen.