Schalke verpflichtet Abwehrspieler Vindheim auf Leihbasis

21
FC Schalke: Die Anleihe wurde am Montag an der Wertpapierbörse in Frankfurt/Main platziert, wie der Verein mitteilte. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild
FC Schalke: Die Anleihe wurde am Montag an der Wertpapierbörse in Frankfurt/Main platziert, wie der Verein mitteilte. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild

Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 hat Abwehrspieler Andreas Vindheim verpflichtet. Wie der Fußball-Zweitligist am Montag mitteilte, unterschrieb der 26 Jahre alte Norweger von Sparta Prag einen bis zum Ende der laufenden Saison datierten Leihvertrag, der eine Kaufoption enthält.

-Anzeige-
blank

Mit dem Transfer schließt der Tabellenvierte die Lücke auf der rechten Außenbahn, die durch die Verletzung von Mehmet Aydin entstanden ist.

Der bei SK Brann Bergen ausgebildete Vindheim hatte mit Malmö FF 2016 und 2017 die schwedische Meisterschaft gewonnen. 2019 wechselte er zum tschechischen Club Sparta Prag, mit dem er in der laufenden Saison an der Europa League teilnahm und dabei dreimal zum Einsatz kam. Am 18. November 2020 hatte Vindheim gegen Österreich sein Debüt in der norwegischen Nationalmannschaft gefeiert.