Haan: Wechsel an der Spitze der Jugendfeuerwehr

123
Der scheidende Stadtjugendfeuerwehrwart Hans Löhr (M.) mit seinem Nachfolger Boris Hübener (r.) und dem stellvertretenden Stadtjugendfeuerwehrwart Frederic Prudent. Foto: Feuerwehr Haan
Der scheidende Stadtjugendfeuerwehrwart Hans Löhr (M.) mit seinem Nachfolger Boris Hübener (r.) und dem stellvertretenden Stadtjugendfeuerwehrwart Frederic Prudent. Foto: Feuerwehr Haan

Haan. Brandoberinspektor Hans Löhr ist aus dem Amt des Stadt-Jugendfeuerwehrwartes verabschiedet worden. Das teilt die Feuerwehr mit.

Hans Löhr (61) hatte 1985 die Leitung der Haaner Jugendfeuerwehr übernommen und ihr nur mit kurzer Unterbrechung nunmehr bis zum 7. Januar vorgestanden. Löhr, der auch den Löschzug Gruiten leitet, hat Generationen von Feuerwehrangehörigen auf den aktiven Dienst in der Feuerwehr vorbereitet.

Dafür sprach ihm der Leiter der Feuerwehr, Carsten Schlipköter, seinen tiefempfundenen Dank und einen großen Respekt vor der herausragenden Leistung aus. Für diese verlieh Kreisjugendfeuerwehrwart Moritz Kolb die Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr in Gold an Löhr.

Die Verabschiedung Löhrs aus dem Amt wurde im Rahmen eines Übungsdienstes des Löschzugs Gruiten unter strikten Corona-Auflagen durchgeführt. Gern hätte man einen angemessenen Rahmen hierfür gewählt, den sicherlich der Neujahrsempfang geboten hätte, sagte Schlipköter. Aufgrund der pandemischen Lage mussten die Pläne für die Veranstaltung aber auch für das Jahr 2022 leider verworfen werden.

Nachfolger im Amt des Stadtjugendfeuerwehrwarts ist Brandmeister Boris Hübener (36), bislang Stellvertreter Löhrs. Frederic Prudent (56) folgt als künftiger stellvertretender Leiter der Jugendfeuerwehr. Diese ist maßgeblich dafür, dass Nachwuchs in der aktiven Wehr zur Verfügung steht.

Beförderungen bei der Haaner Wehr

Bei den ersten Übungsdiensten im neuen Jahr, welche in kleinen Gruppen stattfinden, wurden auch Beförderungen und Ehrungen ausgesprochen:

  • Beförderung zur Oberfeuerwehrfrau/zum Oberfeuerwehrmann: Lisa-Marie Löhr, Lara Wohlrab, Paul Kirchhoff, Tim Pleschke, Marcel Simons, Luis Helzel
  • Brandmeister: Boris Hübener, Jan-Mike Kleinsteinberg, Tobias Sträßer
  • Hauptbrandmeister: Martin Oberstraß
  • Brandoberinspektor: Volker Severin

Zudem konnte Volker Severin das Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes NRW für 25 Jahre Zugehörigkeit entgegennehmen. Das Feuerwehr-Ehrenzeichen für 35 Jahre Feuerwehrmitgliedschaft erhielten Michael Bohr, Ulf Dalkmann, Michael Kleinsteinberg und Christoph Herring. Während Thomas Ringel, Jonas Lütz, Sebastian Narjes, Phillipp Buschhausen, Armin Kirchhoff und Lisa-Marie Löhr mit der Ehrennadel des Verbands der Feuerwehren (VdF) für zehn Jahre Feuerwehrzugehörigkeit ausgezeichnet wurden, durften sich Klaus Rotthaus, Hans Löhr und Michael Limmer über die Urkunden für 40 Jahre Feuerwehr freuen.

Auch einige personelle Veränderungen wurden vollzogen. Lena Wieland ist nun Gruppenführerin, Sascha Hepp stellvertretender Gruppenführer.