Theater: Khaled Hosseinis „Drachenläufer“ wird nachgeholt

71
Eine Szene aus dem Stück. Foto: Stadt Ratingen/Volker Beushausen
Eine Szene aus dem Stück. Foto: Stadt Ratingen/Volker Beushausen

Ratingen. Am Dienstag, den 25. Januar wird im Stadttheater ab 20 Uhr das Schauspiel „Drachenläufer“ von Matthew Spangler nach dem Roman von Khaled Hosseini aufgeführt.

Kabul, Mitte der 70er-Jahre. Amir ist der Sohn eines einflussreichen Geschäftsmannes und Hassan der Sohn des Hausdieners. Gemeinsam gehen die beiden durch dick und dünn. Doch eines Tages wird Amir Zeuge, wie sein Freund aufgrund ethnischer Vorurteile von einer Bande älterer Jugendlicher drangsaliert und vergewaltigt wird. Feige lässt er seinen Freund im Stich. Jahre später jedoch wird er noch immer von Schuldgefühlen verfolgt und macht sich auf, um sein Unrecht wiedergutzumachen.

Es gastiert das Ensemble des Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel. Die Vorstellung war ursprünglich für den 26.Oktober geplant und musste damals wegen einer Erkrankung eines Schauspielers ausfallen.

Eintrittskarten sind zum Preis von 16,50 bis 19,50 Euro im Kulturamt und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu bekommen. Reservierungswünsche werden unter Tel. 02102 5504104/-05 entgegen genommen