Newsletter: Neue Impfstelle, Zug abgesagt

811
Newsletter Nachrichten Lokalnachrichten Kreis Mettmann.
Liebe Leserin, lieber Leser,seit dieser Woche gibt es gleich zwei neue Impfstellen in Niederberg. Eine ist in Wülfrath in einem früheren Autohaus eröffnet worden, die andere hat in Heiligenhaus die Räume eines ehemaligen Lebensmittelmarktes bezogen.  Dabei ist die neue Impfstelle an der Hauptstraße in Heiligenhaus im früheren Rewe-Markt schon eine Besonderheit: Sie ist die erste im Kreis Mettmann, die von Privatleuten betrieben wird – weshalb sie es auch gleich ins Fernsehen geschafft hat. Betreiber sind die Inhaber eines Fotostudios, die fürs Impfen einen Hausarzt an Bord haben.  In neun von zehn Städten des Kreises gibt es jetzt eine Impfstelle, freut sich Landrat Thomas Hendele. So hätte es von Anfang an sein sollen, möchte man bei aller Freude entgegnen, aber das hatte der Kreis selbst ja nicht in der Hand. Bevor ich die ganze Geschichte meines Kollegen Mathias Kehren erzähle, lesen Sie selbst: https://supertipp-online.de/2022/01/18/neue-impfstelle-in-heiligenhaus/. In der neuen Heiligenhauser Impfstelle wird täglich geimpft. Das schaffen sie in Wülfrath nicht. Die Station, die in der Kalkstadt vom Kreis mit Unterstützung des Roten Kreuzes betrieben wird, ist von dienstags bis donnerstags geöffnet. Man kann sich einen Termin holen und muss nicht anstehen. Das klappt derzeit sogar kurzfristig, was daran liegen könnte, dass die Einrichtung noch nicht so bekannt ist. Lesen Sie mehr unter: https://supertipp-online.de/2022/01/18/impfstelle-wuelfrath-hat-auch-kurzfristig-termine-frei/. Wer noch nach anderen Möglichkeiten sucht, sich im Kreis Mettmann impfen zu lassen, findet hier dazu die aktuellen Informationen: https://supertipp-online.de/2022/01/17/wo-kann-man-sich-impfen-lassen-im-kreis-mettmann/. Dennoch führt die aktuelle Corona-Entwicklung zu neuen Absagen. In Heiligenhaus wird es auch in diesem Jahr keinen Karnevalszug geben, haben die Heljens-Jecken entschieden: https://supertipp-online.de/2022/01/19/karnevalszug-der-heljens-jecken-abgesagt/. Bleibt aufzuwarten, wie das in den anderen Städten gehandhabt wird. Zur Erinnerung: Düsseldorf hat den Rosenmontagszug bereits auf Ende Mai verschoben (https://supertipp-online.de/2021/12/03/duesseldorf-verschiebt-rosenmontagszug-auf-29-mai/), da ist sowieso besseres Wetter. Unsere „aktuelle Lage“ in Sachen Corona (https://supertipp-online.de/2022/01/21/corona-virus-nrw-deutschland-lage-kreis-mettmann/) steuert auf die Marke von vier Millionen Seitenaufrufen zu. In einer täglichen Sisyphusarbeit hält mein Kollege André Volkmann uns alle auf dem Laufenden. Wir erfahren beispielsweise, dass mittlerweile 41 Millionen Menschen in Deutschland „geboostert“ sind, wieder so ein Wort aus dem Corona-Wörterbuch, das wir vorher gar nicht kannten.  Und zu sehen ist in den Grafiken, dass Neuinfektionen überall in die Höhe schießen, dass aber die Rate bei der Hospitalisierung erst auch nach oben geschnellt, dann aber wieder gesunken ist. Nehmen wir das als Strohhalm, an den wir uns klammern, als Zeichen, dass es nicht mehr so schlimm wird. Für die persönlich Betroffenen ist es ohnehin schlimm genug. Auch wenn wir nicht einmal mit guten Wetteraussichten dienen können, weil das graue Winterwetter allenfalls wärmer wird (https://supertipp-online.de/2022/01/21/graues-winterwetter-am-wochenende-in-nordrhein-westfalen/): Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende und eine informative Lektüre mit dem Super Tipp, gedruckt oder im Netz!
Hans-Joachim KlingRedaktionsleitung

Jetzt kostenlos den Newsletter abonnieren:

Melden Sie sich beim Super Tipp Newsletter an und erhalten Sie wöchentlich eine Zusammenfassung der wichtigsten Meldungen.