20 Jahre alter Opel stand in Flammen / Polizei ermittelt

240
Dieser in Velbert ausgebrannte Corsa gibt der Polizei noch Rätsel auf. Foto: Polizei
Dieser in Velbert ausgebrannte Corsa gibt der Polizei noch Rätsel auf. Foto: Polizei

Velbert. Die Polizei ermittelt nach ungeklärtem Pkw-Brand in Velbert. Am Samstagmorgen, 22. Januar, gegen 6 Uhr ist ein Opel Corsa an der Ernst-Moritz-Arndt-Straße 21 vollständig ausgebrannt. Die Polizei bitte um Hinweise die zur Aufklärung beitragen könnten.

Feuerwehr und Polizei in Velbert wurden am frühen Samstagmorgen, 22. Januar, gegen 6 Uhr, zu einem brennenden Pkw am Wordenbecker Weg in Velbert-Mitte gerufen. Über den Einsatz der Feuerwehr haben wir schon berichtet (klick). Die Einsatzkräfte fanden in Höhe des Hauses Ernst-Moritz-Arndt-Straße 21 einen rote Opel Corsa C, dessen Motorraum und Cockpit bereits in Vollbrand stand.

Helle Flammen schlagen beim Eintreffen der Wehr aus dem Motorraum. Foto: Polizei
Helle Flammen schlagen beim Eintreffen der Wehr aus dem Motorraum. Foto: Polizei

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Für den knapp 20 Jahre alten Corsa kam laut Polizei aber jede Rettung zu spät: Der Wagen erlitt wirtschaftlichen Totalschaden in einer geschätzten Höhe von rund 1.500 Euro.

Die Brandursache für das Feuer an dem bereits gegen 0.50 Uhr geparkten Opel ist bisher ungeklärt. Einen technischen Defekt schließt die Polizei nicht aus, vermutet jedoch eine andere Ursache. Deshalb wurden Ermittlungen zur Brandursache eingeleitet. Das Fahrzeugwrack wurde abgeschleppt und zur weiteren Untersuchung sichergestellt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 02051 / 946-6110.