Dreck-weg-Tag im März: Anmeldungen möglich

134
Rund 2,8 Tonnen Müll sammelten 950 Engagierte am Dreck-weg-Tag. Foto: Stadt Wülfrath
Rund 2,8 Tonnen Müll sammelten 950 Engagierte am Dreck-weg-Tag 2020. Foto: Stadt Wülfrath

Wülfrath. „Es ist wieder soweit! Der große Aktionstag „Wülfrather Dreck-weg-Tag“ steht an“, informiert die Abfallberatung. Geplant ist der City-Putz am 12. März. 

„Am Samstag, 12. März, können alle beim City-Putz mitmachen. Parallel zum Großreinemachen findet eine Pflanzaktion statt, um blühende Blickpunkte in unserer Stadt zu schaffen. Von 10 bis 12 Uhr werden wir Abfälle von den Straßenrändern, Wegen, Plätzen und Grünanlagen einsammeln und bunte Stiefmütterchen pflanzen“, ruft die Stadt zum großen Aktionstag auf. „Machen Sie mit! Ob jung oder alt – am Aktionstag können alle mithelfen und das Thema Sauberkeit in der Stadt sichtbar machen“.

Unter Berücksichtigung der Corona-Schutzverordnung ist es möglich, dass Einzelpersonen, Familien und kleinere Gruppen (möglichst nicht größer als 10 Personen an selber Stelle) im Außenbereich Abfälle einsammeln oder Blumen pflanzen. Dabei sollte der Mindestabstand von 1,50 Meter eingehalten oder ein Mund-Nasenschutz getragen werden.

Alle Helfer werden mit Kappen, Warnwesten, Arbeitshandschuhen, Müllsäcken, teilweise mit Greifzangen oder mit Blumen und Pflanzschaufeln ausgestattet und los geht es in die Gebiete. Nach Abschluss der Arbeiten erhalten die Aktiven ab 12 Uhr am Eingang des Rathauses ein Dankeschön. „Aufgrund der Corona-Situation kann dieses Mal keine große Dankeschön-Veranstaltung stattfinden“, bedauert die Abfallberatung.

„Wer beim Cityputz oder bei der Pflanzaktion nicht mit anfassen kann, ist herzlich eingeladen, die Aktion finanziell, mit Arbeitsmaterialien oder Blumen zu unterstützen. Jede Mithilfe zählt!“.

Anmeldungen unter der Rufnummer 18244, per Fax an 181 244 oder E-Mail an: abfallberatung@ stadt.wuelfrath.de.