Frau über Fuß gefahren und geflüchtet

97
Die Polizei in Ratingen erbittet Hinweise in einem aktuellen Fall. Symbolfoto: Polizei
Die Polizei in Ratingen erbittet Hinweise in einem aktuellen Fall. Symbolfoto: Polizei

Ratingen. Die Polizei ermittelt nach einer Unfallflucht, die sie am Freitag zwischen 18 und 18.30 Uhr an der Brunostraße ereignet hatte. 

„Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer bog Zeugenangaben zufolge mit überhöhter Geschwindigkeit von der Karl-Theodor-Straße in die Brunostraße ein“, so die Polizei zu den Geschehnissen. Dort sei er mit seinem Wagen über den Fuß einer 34-Jährigen aus Zülpich gefahren. Anschließend setzte der Autofahrer die Fahrt fort, ohne sich um die Frau zu kümmern.

Die 34-Jährige wurde leicht verletzt. „Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen blauen Kleinwagen mit Mettmanner Kennzeichen, am Steuer saß ein männlicher Fahrer“, so die Polizei.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 9981 6210, jederzeit entgegen.