Nächtliche Schüsse auf Bäckerei: Löcher in Schaufenster

32
Beamte stehen auf der abgesperrten Straße vor einer Bäckerei in Aachen. Foto: Ralf Roeger/dpa
Beamte stehen auf der abgesperrten Straße vor einer Bäckerei in Aachen. Foto: Ralf Roeger/dpa

Aachen. Auf eine neu eröffnete Bäckerei in Aachen ist in der Nacht zu Donnerstag geschossen worden.

Die Kriminalpolizei habe die Ermittlungen aufgenommen. Die Spurensicherung sei vor Ort, Zeugen würden vernommen, teilten die Ermittler mit. An der Hausfront und an den Fenstern seien Beschädigungen festgestellt worden.

Auf Fotos vom Tatort sind mehrere Schusslöcher in einer Schaufensterscheibe zu sehen. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wird gegen unbekannt und in alle Richtungen ermittelt.

Die Polizei war bereits gegen 1 Uhr in der Nacht alarmiert worden, weil Zeugen in dem Viertel Knall- und Schussgeräusche gehört hatten. Polizeistreifen hatten daraufhin den Bereich abgesucht, aber nichts Verdächtiges entdeckt. Erst am Morgen wurde die Polizei zu der Bäckerei gerufen.