Restaurant Anna und Domenico – *Anzeige*

538
Foto: Mathias Kehren

Velbert. „Wir bringen ein Stück Italien nach Velbert“, lachen Anna und Domenico. Vor zwei Jahren sind sie mit ihrem Restaurantbetrieb umgezogen, an den Kostenberg 57 zum Netzballverein. „Aber hier ist natürlich jeder herzlich willkommen, nicht nur die Vereinsmitglieder, die unsere Küche schon kennen und zu schätzen wissen“, betont Domenico.

Velberter, die italienische Küche mögen, könnten das Paar aus Apulien auch schon kennen. Angefangen haben sie vor mehr als 25 Jahren an der Schwanenstraße, zuletzt waren sie viele Jahre an der Bahnhofstraße erfolgreich. „Manche – heute erwachsene – Gäste sind als Kinder mit unserer Pizza groß geworden“, scherzt Domenico. Als die Anfrage der Netzballer kam, hat das Paar nicht lange gezögert und den Gastronomiebetrieb übernommen.

Durch die Renovierung ist das Lokal viel gemütlicher geworden, berichtet Domenico, „ein Stück Italien in Velbert“ einfach. Draußen sitzt man auf einer teils überdachte Terrasse mit Kamin und Wärmestrahlern für angenehme Temperaturen auch an kalten Abenden. Bei Anna und Domenico gibt es traditionell italienische Küche ergänzt um Klassiker aus dem deutschen Raum.

Am Sonntag von 12 bis 17 Uhr werden zusätzlich Kaffee und Kuchen angeboten, für Wanderer und Ausflügler. Ansonsten ist dienstags bis samstags von 12 bis 15 Uhr und ab 17 Uhr geöffnet. Warme Küche gibt es bis 22 Uhr. Informationen auch unter Telefon 02051/603671 oder unter www.anna-domenico.de.