Unfall nahe Tuning-Treff: Motorradfahrer schwer verletzt

41
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Essen. In der Nähe eines Treffens der Tuning-Szene in Essen ist ein 24 Jahre alter Motorradfahrer mit einem Auto zusammengestoßen und schwer verletzt worden.

Der 24-Jährige habe am Freitagabend nach ersten Erkenntnissen einen Rückstau umfahren wollen und sei offenbar mit hoher Geschwindigkeit in den Gegenverkehr gefahren, teilte die Polizei am Samstag mit. Dort sei er gegen das Auto eines 33-Jährigen geprallt, der gerade wenden wollte. Der Motorradfahrer sei ins Krankenhaus gebracht worden. Nach Angaben der Polizei hatte er keinen Führerschein und keine Zulassung für das Motorrad.

Wie die Polizei weiter mitteilte, geschah der Zusammenstoß in der Nähe der Zeche Katharina im Stadtteil Kray, wo sich am Abend Mitglieder der Tuning- und Poser-Szene mit ihren Fahrzeugen getroffen hatten. Dort und an drei weiteren Szene-Treffpunkten in Essen habe es Kontrollen gegeben, mehrere Beteiligte hätten Platzverweise erhalten. Ein in Mülheim geplantes Treffen sei durch die Sperrung eines Parkplatzes verhindert worden.