Latza weiter im Pech: Drei Wochen Pause wegen Blinddarm-OP

51
Ein Fußballspieler spielt den Ball. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Ein Fußballspieler spielt den Ball. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Gelsenkirchen. Routinier Danny Latza vom Fußball-Zweitligisten FC Schalke 04 bleibt vom Pech verfolgt.

Nachdem der 32-Jährige, der im Sommer vom FSV Mainz 05 zurückkehrte, wegen drei verschiedener Verletzungen bereits zwölf der ersten 20 Saison-Spiele verpasst hatte, setzt ihn nun eine Blindarm-Operation voraussichtlich für drei Wochen außer Gefecht. Das teilte der Verein am Montag mit.