Glätte und Schnee sorgen für Unfälle im Sauerland

25
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Meschede. Glätte und Schnee haben im Sauerland am Montagmorgen zu mehreren Verkehrsunfällen geführt.

Autos seien gegen Leitplanken oder in den Straßengraben gerutscht, sagte ein Sprecher der Polizei. Ein Auto habe sich überschlagen. Es gebe derzeit noch keine Information über Verletzte. Seit dem frühen Morgen schneie es in der Region und mit dem Berufsverkehr hätten die Unfälle zugenommen, so der Polizeisprecher. Der Streudienst sei im Einsatz. Der DWD hat für das Sauerland am Montag bis zu 20 Zentimeter Neuschnee vorhergesagt.