Aliens gegen Duisburg fällt erneut aus: Zwölf Corona-Fälle

59
Ein Teil eines Eishockeyschlägers ist zu sehen. Foto: Ice Aliens/Archiv
Ein Teil eines Eishockeyschlägers ist zu sehen. Foto: Ice Aliens/Archiv

Ratingen. Bislang war unklar, ob das zweite Spiel der Ice Aliens gegen die Füchse aus Duisburg stattfinden würde. Inzwischen ist klar: Auch diese Partie entfällt.

„Leider kann das nächste Auswärtsspiel der Ice Aliens am kommenden Freitag in Duisburg auch nicht wie geplant stattfinden“, teilen die Ice Aliens mit. Die Füchse melden inzwischen zwölf Infektionen in ihrer Mannschaft. Das Spiel sei demnach in gegenseitigem Einvernehmen auf Dienstag, 22. Februar, ab 19.30 Uhr verschoben worden.

Ganz auf Eishockey verzichten müssen Fans der Ice Aliens aber nicht: Die Durchführung des Heimspiels am kommenden Sonntag ab 18 Uhr gegen den EHC Neuwied sei bisher nicht gefährdet.

„Der Online-Kartenverkauf wird aber erst am Donnerstagabend gegen 19 Uhr, nach
den turnusmäßigen Tests aller Spieler, freigeschaltet“, teilen die Ratinger mit.

Die aufgrund Covid-19 Erkrankungen ausgefallenen Spiele wurden inzwischen alle neu terminiert, so dass sich der Spielplan für die verbliebenen sieben Spiele der Hauptrunde aktuell wie folgt darstellt:

  • Sonntag, 6.Februar, 18 Uhr: Ice Aliens – EHC Neuwied
  • Freitag, 11.Februar, 20 Uhr: Dinslakener Kobras – Ice Aliens
    Dienstag, 15.Februar, 19.30 Uhr: Ice Aliens – Eisadler Dortmund
  • Sonntag, 20.Februar, 18 Uhr: Ice Aliens – Neusser EV
    Dienstag, 22. Februar, 19.30 Uhr: EV Duisburg – Ice Aliens
  • Freitag, 25. Februar, 19.30 Uhr: EV Duisburg – Ice Aliens
    Sonntag 27.Februar, 19 Uhr: Eisadler Dortmund – Ice Aliens

Anschließend beginnen die Play-Off Halbfinalspiele ab dem 4. März. „Da die Ice Aliens voraussichtlich Platz 3 oder Platz 4 belegen werden, steht das erste Heimspiel für Sonntag, 6. März ab 18 Uhr auf dem Plan2, hieß es.