Malwettbewerb: den Bundestag zeichnen

114
Die Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese. Foto: Haar/Bundestag
Die Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese. Foto: Haar/Bundestag

Velbert/Berlin. Staatssekretärin Kerstin Griese (SPD) weist auf einen Malwettbewerb hin: Kinder sollen den Bundestag zeichnen. Das Gewinnerbild wird als Motiv für eine Geburtstagskarte genutzt. 

„Ich wünsche mir ein gemaltes Bild vom Bundestag“, sagt die Abgeordnete Kerstin Griese. Sie ruft deshalb einen Wettbewerb aus, an dem Kinder zwischen sechs und zehn Jahren mit Einzelbeiträgen oder ganze Grundschulklassen aus ihrem Wahlkreis teilnehmen können.

Das Gewinnerbild wird auf eine Geburtstagskarte gedruckt, die Kerstin Griese in den kommenden zwölf Monaten verschicken wird. „Man kann beispielsweise die Kuppel des Reichstagsgebäudes zeichnen. Aber auch viele andere Motive, die mit dem Bundestag zu tun haben, sind möglich“, so Griese.

Die eingesandten Bilder dürfen maximal 30 cm breit (zirka Din A4) sein. Vor- und Nachname sowie Alter des Kindes sind auf der Rückseite oder noch besser auf einem beigefügten Zettel zu notieren. „Am besten lassen sich die Bilder drucken, wenn sie farbenfroh gemalt sind“, sagt Kerstin Griese. Zu gewinnen gibt es das 2020 als „Spiel des Jahres“ ausgezeichnete Brettspiel „Pictures“. Außerdem werden zehn kleine Andenken aus dem Bundestag unter allen Teilnehmenden ausgelost. Einsendeschluss ist am Montag, 21. Februar 2022.