Fernwärmenetz in Ratingen-Mitte: Sechs Wochen Baustelle

196
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: pixabay
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: pixabay

Ratingen. Der Ausbau des Fernwärmenetzes in Ratingen-Mitte schreitet weiter voran. Am 7. Februar beginnen die Stadtwerke Ratingen mit der Verlegung der Trasse vom Freiligrathring aus in die Poststraße.

Um die Arbeiten durchführen zu können, wird die Poststraße zwischen dem Freiligrathring und der Bechemer Straße ab dem 7. Februar 2022 für die Dauer von etwa sechs Wochen zur Einbahnstraße. Von der Innenstadt aus in Richtung Freiligrathring bleibt sie weiterhin befahrbar.

Für die Gegenrichtung wird eine Umleitung über den Röntgenring und die Bechemer Straße ausgeschildert. Auch die Buslinien O16, 753, 757, 759 und DL1 werden umgeleitet.

Die in dem Bauabschnitt am Straßenrand befindlichen Parkflächen werden größtenteils während der Baumaßnahme nicht nutzbar sein. Anwohner können ihre Häuser, Wohnungen und Grundstücke selbstverständlich jederzeit erreichen. Zusätzlich werden Anlieger über einen separaten Hausweinwurf über die Baumaßnahme informiert.

Weitere Informationen zum Fernwärmeangebot gibt es auf der Webseite der Stadtwerke Ratingen.